zurück zurück zur Hauptseite

Meditationstage für Gruppen

Auf Anfrage

Information:

Eva-Maria Mehrgardt:
Ringsberg - 97 97 20
emehrgardt(ad)bilwiz.info

Einzeltermine in Ringsberg

Begleitung in Gesprächen und mit Meditationsübungen. Alltagsbewältigung.

Nach Absprache

Kosten 50,- € pro St. oder
nach Vermögen

Information und Termine:

Eva-Maria Mehrgardt:
04636 - 97 97 20
emehrgardt(ad)bilwiz.info



Eva-Maria Mehrgardt ist Bildende Künstlerin und beschäfigt sich seit 1990 mit buddhistischer Dialektik, Philosophie und Psychologie in in Theorie und Praxis.

Ihre Lehrer sind u. A.: Tenzin Gyatso, der XIV. Dalai Lama, Kirti Tsenshab Rinpoche, Thubten Zopa Rinpoche und Namkhai Norbu Rinpoche.

Veröffentlichungen: „Selbst- und Selbstlosigkeit. Ost und West im Spiegel ihrer Selbsttheorien“, zusammen mit Dr. M. Mehrgardt, 2001, EHP Köln.
„Volle Leere" Essay in 'Gestalttherapie, Forum für Gestaltperspektiven', 2008, EHP Bergisch-Gladbach.


Meditation heißt, die Dinge so zu sehen, wie sie sind. Es ist ein Weg der Selbsterkenntnis.


Eine kontinuierliche Praxis kann zur Beruhigung des Geistes verbunden mit Gefühlen des Glücks und der Freude führen.
Durch regelmäßiges Meditieren entwickeln wir unsere Persönlichkeit und lernen, uns besser zu entspannen. Das Ziel der Meditation ist die Erkenntnis dessen, was ist.

Zusätzlich sind persönliche Gespräche sinnvoll. Ausgangspunkt ist, dass jeder Mensch Einfluss auf die von ih*m wahrgenommene Realität hat.

Ziel ist es, die eigene Programmierungen zu durchbrechen und zu einer direkten, unmittelbaren Erfahrung zu gelangen. Dieser Weg ist kein therapeutischer, er heilt nicht, was gestört ist, er schafft keine Stärkung von Identität, sondern er sucht im Gegenteil diese zu durchbrechen. Es ist die Suche nach einem weiteren Horizont...